Beefer - 800 Grad | Der Beefer
Beefer, 800 Grad, Beefer Original, 800 Grad Beefer, Infrarotgrill 800 Grad, Beefer One, Beefer One Pro, Beefer XL, Beefer XL Chef, Frank Hecker, Marc Kirwald, Frantz Konzen, Oberhitzegrill
13396
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-13396,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,columns-4,qode-theme-ver-11.0,qode-theme-beefer 2.0,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive
 

Schweinefilet Gegrillt

Die einen nennen es Höllengerät, die anderen schwören auf himmlische Ergebnisse.
Nennt es wie ihr wollt. Wir nennen es einfach Beefer.

800 Grad statt „laues Lüftchen“

Grillst du noch oder beefst du schon? Du bist auf der Suche nach dem ultimativen Hochleistungsgrill, der aus deinem Fleisch das perfekte Steak macht? Dann bist du bei uns genau richtig. Mit unserem Beefer Supergill kannst du alles haben, ganz gleich ob klassisches Steak oder Schweinefilet gegrillt - es gelingt immer und das in kürzester Zeit und ohne großen Aufwand. Was gibt es denn Besseres? Er zaubert dir das ulitmative Steak - zart rosa mit karamellisierter Kruste. Da läuft einem ja bei dem Gedanken alleine schon das Wasser im Mund zusammen.

Unser Beefer hat nicht nur Hobbyköchen den Kopf verdreht, auch Spitzenköche wie Lucki Maurer und Tim Mälzer sind bekennende Beefer-Fans und gehören mittlerweile zu den Beefer Professionals, worauf wir sehr stolz sind. Wer noch gerne unseren Beefer in Aktion sehen möchte, kann sich gerne das Video mit Lucki Maurer ansehen, wo Lucki zeigt, wie unser Beefer und ein schönes Stückchen Fleisch perfekt zusammenarbeiten und daraus im Handumdrehen ein perfektes Steak entsteht.

Oben: Der Beefer One: Hier gezeigt mit dem optional erhältlichen Zubehör Fettwanne.

Die Beefer Grillgeräte GmbH ist ansässig in der Region Siebengebirge in der Nähe von Bonn. Alle Gehäusekomponenten sowie der Brenner werden in der Region gefertigt. Die Montage und Endkontrolle des Beefers findet ausschließlich in Handarbeit ebenfalls hier, in unserer Manufaktur in Bad Honnef und in den Bonner Werkstätten statt. Auch auf diesem Wege setzen wir unsere Philosophie, „weg von Masse – hin zu Qualität“, fort.

Genug gesehen?

X