Beefer - 800 Grad | Der Beefer
Beefer, 800 Grad, Beefer Original, 800 Grad Beefer, Infrarotgrill 800 Grad, Beefer One, Beefer One Pro, Beefer XL, Beefer XL Chef, Frank Hecker, Marc Kirwald, Frantz Konzen, Oberhitzegrill
13396
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-13396,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,columns-4,qode-theme-ver-11.0,qode-theme-beefer 2.0,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive
 

BBQ Grill

Die einen nennen es Höllengerät, die anderen schwören auf himmlische Ergebnisse.
Nennt es wie ihr wollt. Wir nennen es einfach Beefer.

800 Grad statt „laues Lüftchen“

Ein BBQ Grill vereint viele Vorteile: Er ist meistens groß, bietet viel Platz, hat eine große Klappe und ist langweilig. Zumindest, wenn Du beim Grillen keine Wunder erleben willst. Doch wer wie Tim Mälzer und viele andere Gourmets auch beim Grillen nur das beste Fleisch grillen und den besten Geschmack erzielen will, braucht den Original Beefer!

Der Beefer ist ein Oberhitzegrill, der ein 800 Grad Feuerwerk erzeugt, um Steaks in weniger als 2 Minuten perfekt zu grillen. Die Hitze lässt die Haut Karamellisieren und schafft dadurch eine perfekte Kruste. Ein kurzes Nachgaren lässt das Fleisch im Inneren des Steaks schön rosa saftig werden. Dir läuft schon das Wasser im Mund zusammen? Worauf wartest Du dann noch? BBQ Grill war früher, heute beeft man mit dem Beefer!

Hier gibt es alle Details zum Beefer, und vielleicht wirst auch Du bald ein Beefer Professional wie Tim Mälzer oder Johann Lafer? Übrigens: In unserem Video mit Tim Mälzer siehst Du unseren Beefer in Action.

Oben: Der Beefer One: Hier gezeigt mit dem optional erhältlichen Zubehör Fettwanne.

Die Beefer Grillgeräte GmbH ist ansässig in der Region Siebengebirge in der Nähe von Bonn. Alle Gehäusekomponenten sowie der Brenner werden in der Region gefertigt. Die Montage und Endkontrolle des Beefers findet ausschließlich in Handarbeit ebenfalls hier, in unserer Manufaktur in Bad Honnef und in den Bonner Werkstätten statt. Auch auf diesem Wege setzen wir unsere Philosophie, „weg von Masse – hin zu Qualität“, fort.

Genug gesehen?

X