Beefer - 800 Grad | Burger Weeks bei Beefer | Teil 2
Beefer, 800 Grad, Beefer Original, 800° Beefer, Infrarotgrill 800 Grad, Beefer One, Beefer One Pro, Beefer XL, Beefer XL Chef, Frank Hecker, Marc Kirwald, Frantz Konzen, Oberhitzegrill
50018
post-template-default,single,single-post,postid-50018,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,columns-4,qode-product-single-tabs-on-bottom,qode-theme-ver-11.0,qode-theme-beefer 2.0,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Burger Weeks bei Beefer | Teil 2

Da lachen ja die Hühner: Welcome to the Chicken Club!

Foto: Christof Herdt für Tre Torri Verlag

Eine oft gestellte Frage beantworten wir heute mit einer äußerst schmackhaften Antwort: Ja es geht – und zwar richtig gut. Man kann auch einen Super-Burger mit Geflügelfleisch herstellen und sein Geschmackskompendium entsprechend erweitern. Der Beefer ist für die Zubereitung jedenfalls ideal – und deine Einkaufsliste findest Du unten…nichts wie ran an die Hühner!

 .

Dieses Rezept stammt übrigens aus dem Beefer Buch „800 Grad – der Beefer“ aus dem Tre Torri Verlag, welches es schon bald in der zweiten Auflage mit tollen neuen Rezepten geben wird.

Rezept für 4 Burger

Zutaten Burger Buns

mit Sesam und Paprika – für 12 Stück | Standzeit ca. 1½ Stunden

  • 150 g Maisgrieß
  • 1 EL Sesamsamen
  • edelsüßes Paprikapulver zum Bestreuen

Den Teig wie bei dem Rindfleisch Burger Rezept zubereiten. Jedoch 150 g Weizenmehl durch 150 g Maisgrieß ersetzen. Die bepinselten Buns mit Sesamsamen und Paprikapulver bestreuen. Dann nach Rezept backen. 4 Buns für den Burger verwenden, die restlichen einfrieren.

 

Zutaten Geflügel-Club-Burger

  • 2 hart gekochte Eier 
  • 1 Kästchen Kresse
  • 2 cm Ingwerwurzel
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 Tomaten
  • ½ Salatgurke
  • 800 g Hähnchenbrustfilet
  • ½ TL Harissa
  • 1 TL Pimentpulver
  • 1 TL Zimtpulver
  • 1 TL Rohrzucker
  • 1½ EL Salz
  • 8 Scheiben Bacon
  • 4 EL Mayonnaise
  • 4 Blätter roter Eichblattsalat

Die Eier pellen und in Scheiben schneiden. Die Kresse abschneiden. Den Ingwer schälen und grob hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen und ebenfalls grob hacken. Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Die Tomaten waschen, den Strunk entfernen und in Scheiben schneiden. Gurke ebenfalls waschen, putzen und in Scheiben schneiden.

Das Geflügelfleisch durch einen Fleischwolf lassen und mit Ingwer, Zwiebel, Knoblauch und Thymian sowie den Gewürzen mischen. Gut durchkneten und mit dem Beefer-Burger-Ring zu 4 Pattys formen, die mindestens 2 cm dick sind.

Den Beefer auf niedrige Leistung vorheizen. Den Bacon in der Gastroschale unten auf dem Beeferboden knusprig beefen, die Scheiben herausnehmen und auskühlen lassen. Nacheinander die Pattys auf dem Burgerrost auf der untersten Einschubhöhe ca. 5 Minuten je Seite beefen. Anschließend auf höchstmöglicher Einschubhöhe je Seite ca. 20 Sekunden für den gewünschten Bräunungsgrad beefen. Die Pattys in der Gastroschale kurz ruhen lassen.

Und jetzt: Die Burger Buns halbieren. Die Hälften mit Mayonnaise bestreichen und Salatblätter auf den unteren Hälften verteilen. Mit den Tomaten- und Gurkenscheiben belegen. Geflügel Pattys darauf setzen, Bacon, Eierscheiben und Kresse gleichmäßig darauf verteilen. Die obere Hälfte aufsetzen und den Geflügel-Club-Burger genießen.

Helfer aus dem Beefer Sortiment:

Noch keine Kommentare

Sorry, the comment form is closed at this time.

X